Gebührenfreie Auskunft 0800 / 68 222 22

100 % Widerrufsrecht

Bekannt aus dem TV

Lieferfrist 1-3 Tage

Schöne Haut über Nacht

 
Wer von uns möchte nicht glatt und faltenfrei sein und jugendlich frisch morgens aus dem Bett steigen? Doch das Altern lässt sich nicht aufhalten, könnte man meinen. Dabei hat eine schöne, glatte Haut nicht nur etwas mit dem Alter und guten Genen zu tun, sondern wird maßgeblich auch von unserer Art und Weise zu leben beeinflusst. Wer sich zu viel der Sonne aussetzt, raucht und regelmäßig Alkohol trinkt, der sieht im Gesicht schnell alt aus. Vor allem auch die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle, wenn es um ein schönes Hautbild geht. Eines der wohl größten Übel für unsere Haut ist der Verzehr von weißem Zucker. Zuckerendprodukte, die der Körper nicht verwerten kann, hängen sich an die Fasern der Haut, mit dem Ergebnis, dass diese verhärtet, weniger elastisch ist und schneller Falten bildet.

Laut Anti-Aging-Experten verursacht ein gestörter Zuckerhaushalt den sogenannten inneren Brand. Dabei handelt es sich um Mikroentzündungen, die das Kollagen und Elastin in unserer Haut angreifen und für eine vorzeitige Hautalterung verantwortlich sind. Studien belegen, dass Menschen mit einem beständig hohen Blutzucker-Level älter aussehen, als diejenigen, die nur wenig weißen Zucker zu sich nehmen. Wer nicht möchte, dass seine Haut vorzeitig altert, sollte somit Zucker so weit wie möglich von seinem Speiseplan streichen. Was einfacher gesagt ist, als getan, denn mittlerweile versteckt sich der süße Sündenbock in zahlreichen Lebensmitteln und oft auch dort, wo wir ihn gar nicht erst vermuten. Viele Fertigprodukte und Getränke enthalten in hohen Maßen versteckten Zucker. Und einige Hersteller tarnen Zucker in Lebensmitteln, indem sie ihn unter mehreren unterschiedlichen Namen auf der Zutatenliste aufführen. Genaues Hinschauen lohnt sich!

Wer auf eine gesunde, nährstoffreiche Ernährung achtet, wird sehr schnell eine deutliche Verbesserung seines Hautbildes feststellen können. Verwöhnt man seinen Körper dann noch zusätzlich mit einigen Superkräften aus der Natur, kann sich die Haut vor allem über Nacht wunderbar erholen und glätten. Denn im Schlaf wird ein Wachstumshormon ausgeschüttet, das dafür sorgt, dass sich unsere Haut wieder erneuern kann. Für diesen nächtlichen Regenerationsprozess benötigt die Haut Unterstützung aus der Ernährung.

Die beste Verjüngungssubstanz, um die Haut über Nacht zu verschönern, ist Alpha Liponsäure. Diese bildet der Körper selbst. Sie ist aber auch in der Nahrung, wie in Rindfleisch und Innereien, enthalten. Alpha Liponsäure verhilft dazu, die Kollagen- und Elastinfasern wieder zu entzuckern, mit dem schönen Ergebnis, dass die Haut wieder geschmeidig und glatter wird. Innovativer Jungbrunnen für die Vitalität der Haut ist zudem der Granatapfel. Die hochpotenten Pflanzenzellen des Granatapfels wirken direkt auf die Zellfunktion. Haut, Haare und Nägel profitieren von seinen vielen gesundheitsfördernden Wirkstoffen, denn der Granatapfel ist ein natürliches Anti-Aging-Mittel und trägt entscheidend zur Hautverjüngung bei. Auch das Traubenkernextrakt sorgt für eine straffe Haut. Mit diesen natürlichen Mitteln bleibt die Haut länger jung und glatt und sieht wesentlich vitaler aus – und das ganz einfach regenerativ über Nacht.

--