Gebührenfreie Auskunft 0800 / 68 222 22

100 % Widerrufsrecht

Bekannt aus dem TV

Lieferfrist 1-3 Tage

Schönes und gesundes Haar von innen


Der Winter hat nicht nur der Haut, sondern auch den Haaren zugesetzt. Trockene Heizungsluft und der ständige Wechsel zu nasser oder gefrierender Kälte tut dem Haar nicht gut und strapaziert es ordentlich. Die Folge können Spliss und eine aufgeraute Struktur sein. Haare, die kaputt sind, verlieren ihren Glanz und ihre Stärke. Sie neigen zu Haarbruch und fallen im ungünstigsten Fall sogar aus. Dabei gelten ein volles, kräftiges und schönes Haar für Mann und Frau gleichermaßen als Zeichen von Gesundheit und Jugend. Doch wahre Schönheit kommt auch von innen.

Nicht nur die richtige Pflege ist ausschlaggebend für traumhaft schöne Haare, auch eine gesunde Ernährung spielt eine entscheidende Rolle. Unsere Haare verraten gerne, wie es in uns aussieht, sprich: wie gesund wir uns tatsächlich ernähren. So kann Haarausfall durchaus das Resultat einer unausgewogenen Ernährung sein. Mangelernährung, aber auch Stress, Hormonschwankungen oder die Einnahme bestimmter Medikamente, können zu Haarausfall führen. Wobei es sich hierbei auch um kein reines Männerproblem mehr handelt. Bis zu 30 Prozent der weiblichen Bevölkerung ist ebenfalls betroffen. Wer kräftige und gesunde Haare bekommen will, der benötigt grundlegend eine nährstoffreiche Ernährung und sollte sich zudem wenig Stress aussetzen, denn dieser trägt dazu bei, dass sich die Talgproduktion erhöht, mehr Schuppen entstehen und der Haarausfall beschleunigt wird. Auch Sport und regelmäßige Bewegung haben einen positiven Einfluss auf das Haar. Männer können zudem einer Glatzenbildung entgegenwirken, wenn sie auf eine fettarme Ernährung achten.

Haarpflege hat zwar einen visuellen Effekt, um unseren Haaren einen gesünderen Look zu verpassen, doch erst essentielle Vitamine und Nährstoffe aus der Natur setzen an der Haarwurzel an. So liefern Biotin, Selen, Zink, Eisen und B-Vitamine wichtige Vitamin- und Mineralstoffe für kräftiges und volles Haar. Biotin spielt für die Erhaltung normaler Haare eine große Rolle. Es gehört zur großen Familie der B-Vitamine und gilt als das Beauty-Vitamin schlechthin, da es unter anderem für das gesunde Wachstum von Haut, Haaren und Nägeln zuständig ist. Auch Blutarmut ist einer der häufigsten Ursachen für Haarausfall. Aus diesem Grund ist eine eisenreiche Ernährung für die Haare wichtig. Das Spurenelement Zink wird ebenfalls für das Haarwachstum benötigt. Die Bildung von Keratin und Kollagen – und damit von wichtigen Bestandteilen der Haare – kann nicht ohne Zink stattfinden. Und auch die Haarfollikel funktioniert ohne Zink nicht richtig. Ist der Körper erst einmal mit allen wichtigen Vitaminen und Nährstoffen versorgt, sind auch die Haare gestärkt und können glänzen.

--