Gebührenfreie Auskunft 0800 / 68 222 22

100 % Widerrufsrecht

Bekannt aus dem TV

Lieferfrist 1-3 Tage

Straffe und junge Haut – ganz ohne Skalpell!


Ein alter Wirkstoff ist wieder da: Collagen erobert mehr und mehr die Herzen derjenigen, die auf ein jugendliches und straffes Äußeres setzen. Denn Collagen ist das Zauberwort für schöne und faltenfrei Haut – immerhin ist Collagen zu 70 Prozent für die Hautglätte und -elastizität verantwortlich!

Das Protein ist ein wesentlicher organischer Bestandteil des Bindegewebes (Knochen, Zähne, Knorpel, Sehnen, Bänder) und der Haut und macht mehr als 30 Prozent der gesamten Eiweißmasse des menschlichen Organismus aus. Collagen gibt dem Bindegewebe seine dehnbare Festigkeit. Es besteht aus langen Ketten faserartiger Moleküle. Diese Fasern gehören zu den festesten Baumaterialien der Welt. Sie sind weitaus widerstandsfähiger als Stahlfasern von derselben Dichte. Das bedeutet: Ist genügend Collagen vorhanden, macht das die Haut glatt und fest. Gestörtes Collagen hingegen führt zu Falten, Cellulitis, hängenden Brüsten und schlaffer, delliger Haut. Und wer kann das schon wollen!

Das Bindegewebe der Haut befindet sich 24 Stunden am Tag in einem ständigen Auf- und Abbauprozess, der auch durch die Ernährung beeinflusst wird. Ab dem 25. Lebensjahr verlangsamt sich die Synthese von Collagen und wird durch die Abbauprozesse überholt. Hautärzte betonen schon lange, dass es entscheidend sei, diesen Prozess umzukehren, also die Abbauprozesse zu verlangsamen und die Aufbauprozesse des Collagen massiv zu unterstützen. Auf diese Weise lasse sich der Zustand der Haut in kurzer Zeit wesentlich verbessern. Übrigens: Auch durch einen Nährstoffmangel kann es zum Abbau von Collagen kommen. Braucht der Körper Eiweiß, holt er sich aus dem Bindegewebe beziehungsweise dem Collagen – und der Abbau ist natürlich dort am größten, wo am meisten Collagen vorhanden ist: in der Haut.

Es existieren mittlerweile viele Kosmetikprodukte mit Collagen, sowohl zur äußeren als auch zu inneren Anwendung. Aber Collagen ist nicht gleich Collagen – bei dem Vitalstoff existieren erhebliche Unterschiede in der Qualität! Entscheidend ist, dass der wichtige Vitalstoff rein natürlich ist und ohne Aromen und Farbstoffe verarbeitet wird. Ebenso wichtig: Ist das Collagen transdermal, geht es wirklich durch die Haut hindurch und entfaltet sich direkt dort, wo es hingehört. Damit wird die Haut gepflegt und revitalisiert.

--